Der Polterabend

Es geht los...

Jetzt wird gepoltert.

 

Definition:

Ein Polterabend findet meist im bzw. vor dem Haus der Braut bzw. der Brauteltern, den Donnerstag oder Freitag vor der Hochzeit, statt. Dem Brautpaar wird es gestattet, sich um Mitternacht von der Feier zurückzuziehen, um am Tag der Hochzeit frisch und munter zu sein. Denn so mancher Polterabend geht deftiger zu als die eigentlichen Feierlichkeiten zur Hochzeit.  Keine Angst wir bleiben länger...

Gepoltert werden darf und soll nur mit Geschirr aus Steingut oder Porzellan. Glas ist tabu, denn es steht für Glück, und das soll ja gerade nicht zerbrechen. Das Paar muss unbedingt gemeinsam die Scherben aufkehren, dann werden die beiden auch in schlechten Zeiten zusammenhalten.

Zur besseren Planung bitte wir Euch uns bis zum 14.05.2016 Bescheid zu geben, ob Ihr mit uns poltert und wen Ihr mitbringt. 

Location:

Vereinsheim BV10 Remscheid

Neuenkamper Straße 45

42855 Remscheid